info@cremer-arend-hoett.de
Tel. (+49 651) 9 70 11 - 0

Marco Liell

Marco Liell

Fachanwalt für Strafrecht

Kontakt

(+49 651) 9 70 11 - 0
marco.liell@cremer-arend-hoett.de

Rechtsanwalt Marco Liell wurde im Januar 1963 in Trier geboren und begann 1984 an der Universität Trier mit dem Studium der Rechtswissenschaften, wobei er neben seinem Studium auch aktiv in der studentischen Selbstverwaltung tätig war. Insoweit war Herr Liell auch Stipendiat einer öffentlichen Stiftung. Im Jahre 1990 legte er die erste juristische Staatsprüfung mit Erfolg ab. Die sich hieran anschließende Referendarausbildung erfolgte in Trier, wobei sich Herr Liell neben dem allgemeinen Zivilrecht insbesondere auf das Strafrecht sowie das Steuerrecht konzentrierte. In diesem Rahmen wurde von Herrn Liell auch eine zusätzliche steuerrechtliche Ausbildung beim Finanzamt in Trier sowie einem örtlichen Wirtschaftsprüfer durchlaufen. Das zweite juristische Staatsexamen legte er mit Prädikat im Jahre 1993 ab. Anschließend war Herr Liell zunächst als Rechtsanwalt tätig, um sodann im Jahre 1994 in das Richteramt zu wechseln. Hier war Herr Liell bei den Landgerichten in Trier und Koblenz tätig und mit allen zivilrechtlichen Rechtsfragen betraut.

Nach seinem Ausscheiden aus dem Richterdienst trat er 1997 in unsere Kanzlei ein und wurde als Rechtsanwalt beim Landgericht und beim Amtsgericht in Trier zugelassen. Im Jahre 2002 wurde die Zulassung auch auf das Oberlandesgericht Koblenz ausgedehnt, sodass auch Herr Liell bei allen Amts-, Landgerichten und Oberlandesgerichten vertretungsbefugt ist.

Herr Liell bearbeitet ebenfalls alle Rechtsgebiete, wobei seine Interessens- und Tätigkeitsschwerpunkte insbesondere im Bereich des privaten Baurechts sowie im Bereich des Strafrechts liegen. Im Rahmen dieser Tätigkeit ist Herr Liell auch Mitglied der Gesellschaft für Baurecht sowie der Arbeitsgemeinschaft für Strafrecht. Im Jahre 2002 legte er mit Erfolg die Prüfung zum Fachanwalt für Strafrecht ab, wobei ihm im Jahre 2002 aufgrund nachgewiesener besonderer theoretischer und praktischer Kenntnisse von der Rechtsanwaltskammer Koblenz auch gestattet wurde, die Bezeichnung „Fachanwalt für Strafrecht“ zu führen.